Patientenberatung

Welche Hilfsmittel können meinen Alltag erleichtern?
Wie beantrage ich Hilfsmittel?
Wo finde ich Selbsthilfegruppen?
Wie erhalte ich Unterstützung in meiner häuslichen Umgebung?

Das sind nur einige Fragen, die unsere Patientinnen und Patienten nicht nur während des Klinikaufenthalts beschäftigen und oftmals ratlos zurücklassen. Um Antworten zu finden und gezielte Unterstützung zu erhalten, bietet die Neurologische Klinik Sorpesee allen Patienten und ihren Angehörigen eine spezielle Patientenberatung.

Unsere erfahrene MFA und Casemanagerin Janine Freitagsmüller hilft gerne. Unter anderem berät sie zu folgenden Themen:

  •  Beratung zu allgemeinen Hilfsmitteln: z.B. Rollatoren, Badewannenlifter, Hausnotruf
  • Beratung zu speziellen Hilfsmitteln: z.B. Besteck für Parkinsonpatienten, Anti-Freezing-Stock
  •  Unterstützung bei der Verschreibung und Beantragung von Hilfsmitteln
  • Beratung zur Unterstützung der häuslichen Versorgung und bei der Entlassung nach Hause
  •  Vermittlung von Beratungsterminen mit anderen Berufsgruppen (Parkinsonassistenten, Therapeuten, Psychologen)
  • Vermittlung von Kontakten zu Selbsthilfegruppen

Gleichzeitig hat Janine Feitagsmüller aber auch ein offenes Ohr für Verbesserungsvorschläge der Patienten. Wie können zum Beispiel die Patientenbedürfnisse während des Aufenthalts noch besser berücksichtigt werden?

Ihre Ansprechpartnerin

Ihre neurologische Fachklinik im Sauerland

Neurologische Erkrankungen, ihre unterschiedlichen Formen und Folgen, erfordern eine fachgerechte Behandlung. In der Neurologischen Klinik Sorpesee steht Ihnen ein hochqualifiziertes Expertenteam zur Verfügung, wenn es um die Diagnostik und Behandlung von Parkinson-Syndromen, Multipler Sklerose, Epilepsien und neurodegenerativen Krankheitsbildern geht. Fester Bestandteil unseres Angebots ist auch die Multimodale Schmerztherapie, die einen umfassenden Therapieansatz für Patienten mit chronischen Schmerzen wie beispielsweise Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen bietet.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Team gern zur Verfügung!

Melden Sie sich bei uns.

Ob Patient, Angehöriger oder Einweiser – wir sind für Sie da.