Besuche wieder eingeschränkt möglich – Telefonische Voranmeldung

25. Mai 2020

Besuche wieder eingeschränkt möglich – Telefonische Voranmeldung

Besuche in der Neurologischen Klinik Sorpesee sind nach telefonischer Voranmeldung wieder eingeschränkt möglich.

Zum Schutz unserer Patienten, ihrer Angehörigen und unseres Personals bitten wir Besucher dazu folgende Verhaltensregeln einzuhalten:

  • Besuchszeiten: Die Besuchszeit ist ausschließlich von montags bis freitags zwischen 15:00 und 17:30 Uhr, für maximal 1 Stunde und nur für 1 Besucher, gestattet.
  • Telefonische Voranmeldung: Der jeweilige Besucher muss unter der Telefonnummer 02935 807-330 vorangemeldet werden.
  • Registrierung: Zur Besuchszeit meldet sich der Besuch ausschließlich am Haupteingang / Anmeldung zur Datenerfassung an. Dort meldet sich der Besuch auch nach Beendigung der Besuchszeit wieder ab.
  • Masken: Beim Besuch im Krankenhaus muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden.
  • Händedesinfektion: Bitte führen Sie eine Händedesinfektion beim Betreten des Krankenhauses durch.
  • Abstandsregel: Wir bitten Sie den Mindestabstand zwischen zwei Personen von 1,5 m einzuhalten. Bitte setzen Sie sich nicht zum Patienten auf das Bett.
  • Besuch nur im Patientenzimmer: Besuchen Sie Ihren Angehörigen bitte nur im Patientenzimmer und gehen nicht mit ihm spazieren. Personenverkehr in den Fluren soll möglichst vermieden werden.
  • Körperkontakt: Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Besucher keinen Körperkontakt zum Patienten haben dürfen. Vermeiden Sie bitte den Händedruck oder eine Umarmung.
  • Symptome: Sollen Sie selbst unter grippeähnlichen Symptomen, wie Husten oder Fieber leiden, ist ein Besuch nicht gestattet.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihre neurologische Fachklinik im Sauerland

Neurologische Erkrankungen, ihre unterschiedlichen Formen und Folgen, erfordern eine fachgerechte Behandlung. In der Neurologischen Klinik Sorpesee steht Ihnen ein hochqualifiziertes Expertenteam zur Verfügung, wenn es um die Diagnostik und Behandlung von Parkinson-Syndromen, Multipler Sklerose, Epilepsien und neurodegenerativen Krankheitsbildern geht. Fester Bestandteil unseres Angebots ist auch die Multimodale Schmerztherapie, die einen umfassenden Therapieansatz für Patienten mit chronischen Schmerzen wie beispielsweise Rückenschmerzen und Bandscheibenvorfällen bietet.

Für Rückfragen steht Ihnen unser Team gern zur Verfügung!

Melden Sie sich bei uns.

Ob Patient, Angehöriger oder Einweiser – wir sind für Sie da.