Krankheitsbilder

Der Schwerpunkt in der Neurologischen Klinik Sorpesee fokussiert die Diagnostik und Behandlung neurodegenerativer Systemerkrankungen wie den umfangreichen Bewegungsstörungen (movement disorders), mit den im Vordergrund stehenden Parkinson-Syndromen.
Traditionsgemäß bilden die Diagnostik und Behandlung entzündlicher neurologischer Erkrankungen einen gleichwertigen Behandlungsschwerpunkt.
Weitere Indikationen der Diagnostik und Behandlung in der Neurologischen Klinik Sorpesee sind unter anderem
• neurologische Systemerkrankungen, z.B. Demenz-Syndrome,
Dystonien, atypische Parkinsonsyndrome
• Epilepsien
• Durchblutungsstörungen des Gehirnes, z.B. Schlaganfall, Hirnblutung
• Erkrankungen des peripheren Nervensystems und der Muskulatur,
z. B. Bandscheibenbedingte Nervenwurzelverletzungen,
vererbte Störungen der Arm- und Beinnerven
• Neuropathische (zentral und periphere), chronifizierte
Schmerzsyndrome